Teilnahmebedingungen & häufige Fragen zu Ihrem PKW-Training

Anmeldung

Eine PERSÖNLICHE oder TELEFONISCHE ANMELDUNG zum Fahrsicherheitstraining ist UNBEDINGT ERFORDERLICH, da wir für Einzelteilnehmer nur fix vereinbarte Veranstaltungstermine für eine begrenzte Teilnehmeranzahl anbieten.

Aktuelle Termine für Privat- bzw. Einzelpersonen finden Sie bei den einzelnen Trainingsprogrammen unter dem Menü "Termine und Buchung" oder telefonisch unter der SACHSENRING-HOTLINE: 03723 - 65 330.

Termine und Preise für GRUPPEN (Gruppengrössen variieren je nach Trainingstyp zw. 8 und 11 Personen) werden individuell vereinbart.

Begleitpersonen

Das Mitnehmen von MAXIMAL EINER Begleitperson pro Teilnehmer ist beim Fahrsicherheitstraining möglich. Kinder UNTER 12 Jahren dürfen während des Sicherheitstrainings NICHT mitfahren. Beim PKW-Basistraining für Frauen sollen NUR weibliche Begleitpersonen mitgebracht werden.
Von Seiten des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring besteht für Fahrer und Beifahrer ein Insassen-Unfallschutz. Begleitpersonen ist es nicht gestattet, im Rahmen eines Fahrsicherheitstrainings selbst ein Fahrzeug auf dem Gelände des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring zu bewegen. Die Teilnahme am Theorie-Seminar im Rahmen des Fahrsicherheitstrainings ist ausschließlich Teilnehmern vorbehalten.
Wir ersuchen Sie, KEINE Haustiere zum Fahrsicherheitstraining mitzunehmen.

Bekleidung

Richtige Bekleidung, die Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit nicht einengt, ist ein ganz wichtiger Wohlfühl-Faktor für Ihr Fahrsicherheitstraining auf dem Sachsenring. Wählen Sie sportliches, bequemes Outfit und tragen Sie bitte KEINE Schuhe mit rutschigen Sohlen oder hohen Absätzen! Da während des praktischen Trainings öfter kurze gemeinsame Absprachen im Freien stattfinden, sollten Sie - auch im Frühling und Herbst- eine wärmere Jacke mitbringen.

Essen & Trinken

Zu einem richtig schönen Tag gehört auch gutes Essen und Trinken in angenehmer Atmosphäre. Auf dem Sachsenring finden Sie die besten Voraussetzungen dazu: in Beierleins Cafeteria & Boxenstopp finden Sie jederzeit Ihren gemütlichen Ruhepol. Ob zum Frühstück, zum Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee – das freundliche Team von Beierleins Cafeteria & Boxenstopp erfüllt gerne Ihre kulinarischen Wünsche. Ihre Bestellung für das Mittagessen bei Ihrem Training geben Sie früh vor Beginn des Theorie-Seminars persönlich in der Caféteria ab.

Die KOSTEN sind im Trainingspreis NICHT enthalten.

Fahrzeuge und Vorbereitung

Fahrsicherheitstrainings werden im Idealfall mit EIGENEN STRASSEN ZUGELASSENEN Fahrzeugen durchgeführt (rote Kennzeichen und Kurzzeitzulassungen sind möglich), welche mit serienmäßiger Auspuffanlage und serienmäßigem Ansaugtrakt ausgestattet sein müssen. Das ist vor allem deshalb sinnvoll, damit Sie das beim Fahrsicherheitstraining Erlernte im täglichen Straßenverkehr optimal umsetzen können.

Auf besonderen Wunsch organisieren wir Leihfahrzeuge zu den jeweils aktuellen Preisen.

Ihr Fahrzeug sollte für das Fahrsicherheitstraining folgendermaßen vorbereitet sein:

  • MOTORÖL: der Ölstand sollte zwischen MAX und MIN liegen.
  • TREIBSTOFF: der Tank sollte min. halbvoll sein, damit Sie keine zeitraubende Tankpause einlegen müssen.
  • INNENRAUM: bitte alle nicht befestigten Gegenstände entfernen! Sonst riskieren Sie, dass diese beim Bremsen oder Kurvenfahren zu gefährlichen Geschossen werden. Das sollten Sie auch im tägl. Straßenverkehr bedenken.
  • KOFFERRAUM: auch hier bitte alle harten und schweren Gegenstände entfernen. Nicht verzurrte Reservekanister, Aktenkoffer o.ä. verursachen nicht nur störende Geräusche sondern können auch Beulen in die Kofferraumwände schlagen!

Teilnahmebedingungen

  • Jeder Teilnehmer an einem Fahrsicherheitstraining im Fahrsicherheitszentrum Sachsenring muss eine GÜLTIGE FAHRERLAUBNIS besitzen. Fahranfänger, die eine bedingte Fahrerlaubnis ("Begleitendes Fahren mit 17") besitzen, müssen die im Führerschein eingetragene Begleitperson zum Fahrsicherheitstraining mitbringen.
  • Das Anlegen von SICHERHEITSGURTEN ist während ALLER Fahrsicherheitstrainings und Fahrevents auf dem Sachsenring zwingend vorgeschrieben.
  • Den Anweisungen der Trainer des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring muss Folge geleistet werden. Bei wiederholten groben Verstößen gegen die Anordnungen der Trainer können Teilnehmer von einer Veranstaltung ausgeschlossen werden. Es besteht KEIN ANSPRUCH auf Rückerstattung bereits bezahlter Kosten (z.B. Hotelkosten, Fahrtkosten, etc.)
  • Der Veranstalter oder der Trainer kann ein Fahrsicherheitstraining absagen, abbrechen oder auf einen anderen Zeitpunkt verschieben, wenn:
    • weniger als 8 Teilnehmer pro Gruppe angemeldet sind
    • Wetterverhältnisse die Veranstaltung nicht ohne Gefährdung von Teilnehmern oder benutzten Fahrzeugen zulassen oder
    • technische Gründe einen reibungslosen Veranstaltungsablauf unmöglich machen.

Trainingsanlage & Technik

Die praktischen Trainingsteile werden auf bewässerten Gleitpisten gefahren, auf denen ähnliche Straßenverhältnisse herrschen wie auf Schneefahrbahnen. Dadurch verursachen schon niedrige Geschwindigkeiten starke Fahrzeugreaktionen, ohne Fahrzeug und Reifen besonders zu belasten.

Die meisten Trainingspisten sind mit Geschwindigkeits-Messanlagen ausgerüstet. Dadurch erkennt jeder Trainingsteilnehmer selbst unmittelbar, wie stark bereits minimale Unterschiede in der Geschwindigkeit die Fahrzeugreaktionen beeinflussen.

Damit unerwartete Problemsituationen möglichst realistisch und risikoarm nachvollzogen werden können, verfügen einige Trainingspisten über computergesteuerte, plötzlich auftauchende Wasserhindernisse. Diese werden je nach Schwierigkeitsstufe des Trainings variabel eingesetzt und garantieren einen reibungslosen Trainingsblauf.

Während des Praxistrainings sind die Teilnehmer über Funk mit ihrem Trainer verbunden. Dieser gibt situationsspezifische und individuelle Tipps und gestaltet damit den Trainingsablauf interaktiv. Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung werden praxisbezogen und unmittelbar erklärt.

Wetter

Als Veranstalter können wir Ihnen natürlich keine Schönwetter-Garantie für Ihr Sicherheitstraining auf dem Sachsenring geben. Schlechtes Wetter ist daher auch KEIN GRUND für eine kostenlose Absage oder Umbuchung eines Fahrsicherheits- oder Sportfahrertrainings auf dem Sachsenring! Wenn aus diesem Grund ein gebuchtes Training kurzfristig abgesagt wird, berechnen wir dem Teilnehmer/der Teilnehmerin die komplette Trainingsgebühr. Machen die Wetterbedingungen eine rechtzeitige Anreise unmöglich, berechnen wir für die Umbuchung eines FahrSICHERHEITStrainings auf einen anderen Termin bei vorherigem Abschluss des Umbuchungsservice (NUR für Fahrsicherheitstrainings möglich) einmalig keine Umbuchungsgebühren.
Ohne Abschluss eines Umbuchungsservice wird PRO Person und Umbuchung eine Bearbeitungsgebühr von 20,- € inkl. MwSt. berechnet.
Bitte denken Sie auf jeden Fall an passende Wetterschutz-Bekleidung!

Bei winterlichen Bedingungen müssen die zum Sicherheitstraining eingesetzten Fahrzeuge unbedingt mit Winterreifen ausgerüstet sein.

Versicherungs-, Zahlungs- und Stornobedingungen

Hier finden Sie unsere Versicherungs-, Zahlungs- und Stornobedingungen.

    • Logo auto motor und sport
    • Logo Sparkassen-Versicherung Sachsen
    • Logo Michelin
    • Logo ADAC
    • Logo Volkswagen
    • DVR Qualitätssiegel Verkehrssicherheit