ALLGEMEINE GESCHÄFTS- und TEILNAHMEBEDINGUNGEN
des Verkehrssicherheitszentrums am Sachsenring GmbH & Co. KG (VSZ Sachsenring)
für Sicherheitstrainings mit Kleintransportern, LKWs und Busse für GRUPPEN und FIRMEN

1. Anmeldung

Kleintransporter-, LKW- und Bustrainings sowie Trainings für Traktoren werden im VSZ Sachsenring NUR FÜR GRUPPEN durchgeführt.
Eine Gruppe besteht aus mindestens 8, jedoch maximal 10 Teilnehmer/innen.

Pro Tag können bis zu max. 5 LKW- bzw. Bus-Gruppen parallel auf dem Sachsenring trainieren.

TERMINE stimmen wir gemeinsam mit Ihnen entsprechend Ihren Wünschen und Zielen sowie der aktuellen Buchungssituation ab.

 

 

2. Fahrzeuge und Vorbereitung

Kleintransporter-, LKW- und Bus-Trainings sowie Traktorentrainings auf dem Sachsenring werden nur mit EIGENEN d.h. vom Veranstalter mitgebrachten Fahrzeugen durchgeführt. Nur unter dieser Voraussetzung ist auch gewährleistet, dass die gemachten Erfahrungen im Straßenverkehr optimal umgesetzt werden können.

In einerGruppe mit 10 Teilnehmer/innensollten im Idealfall 5, mindestens jedoch 3 Fahrzeuge vorhanden sein.

 

 

3. Essen & Trinken

Zu einer gelungenen Veranstaltung gehört gutes Essen & Trinken in angenehmer Atmosphäre. In Beierlein's Restaurant auf dem Sachsenring finden Sie und Ihre Gäste und Mitarbeiter jederzeit einen gemütlichen Ruhepol.

Ob zum zweiten Frühstück, zu Mittag oder beim Nachmittagskaffee – das freundliche Beierlein's Team freut sich darauf, Ihre kulinarischen Wünsche zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu erfüllen!
Besprechen Sie Ihre Wünsche zum Thema "Catering" am besten direkt mit Frau Steude von der Fa. Beierleins Hotel & Catering GmbH unter der Telefon-Nummer 03723-40 19 775.

Die Verpflegungs-Kosten sind im Trainingspreis nicht enthalten.
 

 

 

4. Teilnahmebedingungen

 

 

5. Trainingsanlage & Technik

 

 

6. Versicherungsbedingungen

6.1  Für Vollkasko versicherte Fahrzeuge, die zum Fahrsicherheitstraining eingesetzt werden, gilt in jedem Falle die bestehende Versicherung. Eine zusätzliche Versicherung, die nur während des Sicherheitstrainings gilt, kann für Vollkasko versicherte Fahrzeuge NICHT abgeschlossen werden.
 

6.2  NICHT Vollkasko versicherte Fahrzeuge können FREIWILLIG wie folgt versichert werden:


6.3  Auf den Rückfahrten innerhalb der Trainingspisten, bei Wechseln zwischen den verschiedenen Trainingsflächen sowie auf Besichtigungs- und Einführungsrunden besteht KEIN Versicherungsschutz.


6.4  Wenn auf ausdrücklichen Wunsch eines Teilnehmers oder Veranstalters einer unserer Trainer ein Teilnehmerfahrzeug im Rahmen der Veranstaltung bewegt und dabei ein Schaden entsteht, so haftet weder der Veranstalter noch der Instruktor selbst dafür, außer es ist grobe Fahrlässigkeit nachzuweisen.

6.5  Während der Veranstaltung im Gelände des VSZ Sachsenring(z.B. an Leitplanken, Grünflächen, etc.) verursachte Schäden sind vom Verursacher zu tragen und müssen dem verantwortlichen Trainer SOFORT, jedoch spätestens nach Ende des Trainings bekannt gegeben werden.
 

 

7. Werbung

Sie haben im Rahmen Ihres Sicherheitstrainings die Möglichkeit, auf dem Gelände des VSZ Sachsenring  firmeneigenen Fahnen, Transparente, etc. anzubringen.

Dasselbe gilt auch für die Gestaltung der verwendeten Räumlichkeiten wie Seminarräume, Eventhalle, etc.



8. Wetter

Fahrsicherheitstrainings werden auf dem Sachsenring bei JEDEM WETTER durchgeführt - außer höhere Gewalt macht die technische Durchführung unmöglich.

Eine kostenlose Absage der Veranstaltung aus wettertechnischen Gründen ist daher nicht möglich! (siehe auch Pkt. 9. Stornobedingungen)


Vor allem im Winter ist die Teilnahme an einem Fahrsicherheitstraining besonders wertvoll! Bei winterlichen Bedingungen müssen die zum Sicherheitstraining eingesetzten Fahrzeuge unbedingt mit Winterreifen ausgerüstet sein.

 

9. Stornobedingungen

9.1 Die Kündigung des Vertrages durch den Veranstalter muss schriftlich per E-Mail, Post oder Fax erfolgen. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Kündigung im VSZ Sachsenring. Im Zweifelsfall ist der Kunde für den Zugang der Kündigung nachweispflichtig.

9.2  STORNOFRISTEN


9.3 Erscheint der Kunde nicht zum vereinbarten Veranstaltungstermin, ohne den Vertrag vorher wirksam gekündigt zu haben, schuldet er dem VSZ Sachsenring den gesamtenvereinbarten Bruttopreis.

Dem Veranstalter bleibt es unbenommen den Nachweis zu erbringen, dem VSZ Sachsenring sei infolge der Kündigung oder des Nichterscheinens ohne Kündigung kein Schaden oder ein wesentlich geringerer entstanden, als die vereinbarten Stornopauschalen. Soweit der Kunde den Nachweis führt, reduzieren sich die Pauschalen entsprechend oder geraten in Wegfall.

9.4 Schlechtes Wetter ist in keinem Fall ein Grund für eine Absage oder Verschiebung eines Trainings. Wenn aus diesem Grund ein gebuchtes Training kurzfristig abgesagt wird, berechnen wir dem Kunden die kompletten vereinbarten Veranstaltungspreis.

 

 

10. Zahlungsbedingungen

10.1 Alle Rechnungen außer Gutschein-Rechnungen sind nach Erhalt innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug fällig.

10.2 Rechnungen für Gutscheine sind nach Rechnungserhalt umgehend zu bezahlen, NICHT erst nach erbrachter Leistung.

10.3 Im Falle eines Zahlungsverzugs berechnen wir ab Versand der 1. Mahnung eine Bearbeitungsgebühr von 6,- € je Zahlungsaufforderung.

 

 

DOWNLOAD der Allg. Geschäfts- u. Teilnahmebedingungen NUTZFAHRZEUGE

Aktuell können wir Ihnen keine buchbaren Termine anbieten

Sobald neue Termine aktiviert sind, informieren wir Sie gerne.

Dazu benötigen wir von Ihnen ein paar Daten:

Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.


Anfrage erhalten

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Danke für Ihr Verständnis!

Herzliche Grüße und bis bald,
Ihr Sachsenring Team

Fehler

Bei Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.