Motorrad-Sportfahrertraining

Rennstrecken-Basistraining

Details zum Rennstrecken-Basistraining

Dieses Training schlägt eine ideale Brücke zwischen dem Fahrsicherheitstraining und dem "Freien Fahren" auf der Rennstrecke.
Wenn Sie schon immer mal Rennstrecken-Luft atmen und Ihr Fahrgefühl und Ihre Erfahrung auf einer Moto-GP-Strecke mit Ihrem straßenbereiften Bike auf die Probe stellen wollten – aber bisher noch nicht den Mut oder die Gelegenheit dazu gefunden haben, dann ist das Motorrad-Rennstrecken-Basistraining auf dem Sachsenring genau das Richtige für Sie. 

Unter der Anleitung professioneller Trainer tasten Sie sich ohne Druck und mit minimalem Risiko behutsam an Ihre Grenzen heran. In angenehmer Atmosphäre lernen Sie bei sportlichem Fahren die Ideallinie des Sachsenrings kennen – es wird ausschließlich auf dem großen Grand Prix Kurs trainiert! 

ACHTUNG: dieses Programm ist NICHT geeignet für Rennstrecken erprobte Fahrer und NICHT konzipiert zur Erreichung von Höchtsgeschwindigkeiten.
 

Achtung Lärmschutz

L1. Auf dem Sachsenring sind aus behördlich vorgeschriebenen Lärmschutzbestimmungen  NUR  Motorräder  mit SERIENAUSPUFF des jeweiligen Herstellers zugelassen.  SPORTAUSPUFFANLAGEN mit ABE, ZUBEHÖRAUSPUFFANLAGEN mit ABE und SONDER-MODELLE, die mit Sportauspuffanlagen ausgerüstet sind, MÜSSEN auf den jeweiligen SERIENAUSPUFF dieser Modelle zurückgerüstet werden.
Mit „Serienauspuff“ ist gemeint: die Abgasanlage vom Krümmer bis zum Endschalldämpfer inklusive des Katalysators muss IM ORIGINAL MONTIERT sein!

ALLE
auf dem Sachsenring fahrenden Motorräder müssen mit SERIENMÄSSIGER AIRBOX UND LUFTFILTER  ausgestattet sein. Teilnehmer, die aufgrund einer NICHT ZUGELASSENEN Auspuffanlage, wegen technischem  Defekt oder einer ausgebrannten Auspuffanlage auffallen, werden mit der Schwarzen Flagge aufgefordert, die Strecke SOFORT zu verlassen und sich beim Veranstalter zu melden. Teilnehmer, die im Laufe einer Veranstaltungzum 2. Mal wegen Lärmüberschreitung auffallen, werden OHNE ANSPRUCH auf Rückerstattung der Kosten von der Veranstaltung ausgeschlossen.
 

L2.  Der Sachsenring wird mit mehreren permanenten Lärm-Messanlagen von der Genehmigungsbehörde überwacht. Der Spitzenwert und die maximale Tagesdurchschnittslautstärke sind BEGRENZT und dürfen NICHT überschritten werden.
Die aktuelle Durchschnittslautstärke sowie die Spitzenwerte werden von qualifizierten Mitarbeitern des VSZ Sachsenring ständig überprüft und dokumentiert. Dem Veranstalter werden die Werte zur Verfügung gestellt. Wenn absehbar ist, dass der Wert den kritischen Bereich erreichen kann, meldet sich der Mitarbeiter des VSZ Sachsenring beim Veranstalter um den weiteren Veranstaltungsablauf zu besprechen. Bei Erreichen dieses kritischen Wertes muss die Veranstaltung dementsprechend früher beendet werden. Der Mieter hat dabei KEINEN ANSPRUCH auf Reduzierung des Mietpreises oder Nachholen der versäumten Veranstaltungsdauer.
 

L3.  Da manche Motorräder TROTZ Serienabgasanlage zu laut sind, ist es erforderlich, die Motorräder für den Rennstreckenbetrieb so umzurüsten, dass die geforderten Schallgrenzwerte am Sachsenring eingehalten werden. Für diese Motorradmodelle stellt der Sachsenring KOSTENLOS Endschalldämpferzur Verfügung. Die Anlagen werden am Vortag der Veranstaltung dem verantwortlichen Techniker des Veranstalters mit einem Protokoll übergeben.

VORAUSSETZUNG ist das Vorhandensein der serienmäßigen Abgasanlage vom Krümmer bis zum originalen Endschalldämpfer inklusive des Katalysators. Wenn diese Kriterien eingehalten werden, gibt es für einige Motorrad-Modelle Möglichkeiten, die Abgasanlage leiser zu machen.

Kurzinfo

  • DAUER: 1 Tag (ca. 8,5 Stunden)
  • MOTORRAD: eigenes mit Straßenzulassung und Profilreifen; bitte beachten Sie die Sachsenring-Lärmschutz-Bestimmungen!
    Es ist NICHT erforderlich, das Bike Rennstrecken-konform umzubauen!!
  • VERSICHERUNG: Haftungsverzicht  - siehe auch weiter unten bei den AGB
  • VORAUSSETZUNG: ein Motorrad-Fahrsicherheitstraining

Programm und Zeitplan

ANFAHRT über das FAHRERLAGER 1 (siehe Beschilderung)

  • 08.00 Uhr: Check-in BOX 5-6
  • 08.20 Uhr: Fahrer-Briefing und Gruppeneinteilung
  • 08.40 bis 13.00 Uhr: Training in Gruppen auf der Grand-Prix-Strecke
  • 13.00 bis 14.00 Uhr: Mittagspause, Box 5-6
  • 14.00 bis 16.40 Uhr: FREIES FAHREN in Gruppen auf der GP-Strecke; AUF WUNSCH: Coaching durch Sachsenring-Trainer in kleinen Gruppen
  • anschließend: Urkundenverteilung und Verabschiedung, Box 5-6
TERMINÜBERSICHT Motorrad-Sportfahrprogramme 2020
Bitte füllen Sie die markierten Felder korrekt aus.
 Hiermit erkläre ich mich mit der Verwendung meiner persönlichen Daten entsprechend der Datenschutzinfos einverstanden.


» Teilnahmebedingungen & Wissenswertes
» AGB Motorrad-Sportfahrertrainings für EINZELBUCHER

» AGB Motorrad-Sportfahrertrainings für GRUPPEN & FIRMEN

Die Sachsenring-Motorradtrainer werden ausgestattet von Louis.
 

Preise 2020 für EINZELBUCHER

Preise p. Person* wochentags
Normalpreis* 231,- €

* Preise für Einzelbucher sind gültig bis 31.12.2020 und verstehen sich inklusive der aktuell geltenden MwSt.

Für Einzelbucher -
Ihre Ansprechpartnerinnen

Unsere Mitarbeiterinnen an der Anmeldung & Information beraten und informieren Sie gern und vereinbaren mit Ihnen Ihren Trainings- bzw. Veranstaltungstermin.

8:00 - 17:00 Uhr

+49 (0) 37 23 / 65 33 0

Preise 2020 für GRUPPEN

Preise pro Gruppe* max. 8 Personen wochentags
mit eigenen Bikes 1.552,- €

Preise 2020 für GRUPPEN

Preise pro Gruppe* max. 8 Personen wochentags/Sa./So./Feiertag
mit eigenen Autos 2.440,35 €
mit gestellten Drift-Autos (doppelt besetzt) 3.583,19 €

* Gruppenpreise sind gültig bis 31.12.2020 und verstehen sich zuzüglich der aktuell geltenden Mehrwertsteuer.
Die GRUPPENPAUSCHALE wird auch berechnet, wenn eine vollständige Gruppe gebucht wird aber WENIGER als 8 Teilnehmer einchecken!

Für Gruppen & Firmen - Ihre Ansprechpartnerinnen

Gestalten Sie gemeinsam mit unserem Event-Team, Katrin Zimmer und Yuliya Schwabe, Ihre maßgeschneiderte Veranstaltung oder planen Sie Ihr Gruppentraining mit uns.

8:00 - 16:30 Uhr

 

Katrin Zimmer:

+49 (0) 37 23 / 65 33 38


 

Yuliya Schwabe:

+49 (0) 37 23 / 65 33 35